Startseite
  Archiv
  Sie
  Bücher
  Worte
  Limmericks
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    roblog
    - mehr Freunde



http://myblog.de/traeumerchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Vor drei Monaten habe ich meine Bachelorarbeit abgegeben. Vor ein paar Tagen habe ich im LSF endlich die Note gefunden: eine 2,0 - das kann sich doch sehen lassen! Meine Seminararbeiten schwankten immer so zwischen 2,0 (selten), bzw. 2,3 und 2,7. Mit 15 ECTS als 2,0 zementiert das meinen insgesamten Bachelorschnitt damit auf irgendwas zwischen 2,0 und 2,3. Das genaue Ausrechnen ist mir zu mühsam, ich lass mich mal überraschen, was auf meinem Bachelorzeugnis steht.
Das lässt nach wie vor auf sich warten. Ist schon witzig, dass ich bisher bei meinen Bewerbungen immer dazu schreiben musste, dass mir mein Zeugnis noch nicht vorliegt. Voll die Lahmärsche an der Uni. (Klar, die haben da auch viel zu tun. Aber um Himmels Willen! Man braucht den Wisch doch zum Bewerben oder zum Einschreiben in Masterstudiengänge. Schafft doch auch zusätzliche Arbeit, wenn sich die Leute alle vorläufige Zeugnisse ausstellen lassen.)

Ein paar Monate lang hab ich mich jetzt wirklich aktiv beworben. Die einzige Stellenanzeige, die mich wirklich angesprochen hat, hatte mir geantwortet, dass man sich entschlossen hat, die Stelle nun doch nicht zu besetzen, und von allen anderen Traineestellen (Marketing, Management, PR, Vertrieb, sowas halt) hab ich nur Absagen bekommen, kein einziges Vorstellungsgespräch.
Letzte Woche Montag (also genau vor 7 Tagen) war ich dann in der Uni (weil wir hier in der neuen Wohnung mit dem Surfstick nur noch gedrosseltes Internet hatten, und 5MB damit verschicken war kein Spaß) und bin über eine Stellenanzeige für einen Ausbildungsplatz gestolpert, bei dem Englischkenntnisse sehr gefragt waren. Nachdem das ja eine meiner Prioritäten war, hab ich gleich hingeschrieben. Die Antwort kam Montagabend gleich, Mittwoch hatte ich ein Vorstellungsgespräch, Donnerstagvormittag war der Vertrag unterschrieben, Freitag zum Organisationstermin in der Berufsschule, heute der erste richtige Berufsschultag und morgen ist meine erster Arbeitstag. Das ging schnell!
Jetzt hab ich eine ganz andere Richtung eingeschlagen - aber mit der kann ich dann definitiv etwas anfangen. Das hat mich beim Bewerben ganz schön genervt, dass ich weder Fleisch noch Fisch war und zu nichts so richtig speziell qualifiziert.

Und in der neuen Wohnung mit meinem Freund läufts prima <3. Seit 30.08. wohnen wir jetzt hier, jetzt ist alles richtig schön eingerichtet und ich fühl mich wohl. (Nur den ganzen behördlichen Krimskrams hab ich bisher noch vor mir her geschoben. Muss jetzt dann aber bald sein, soll man das nicht innerhalb von ner Woche oder zwei machen? Ups...)
16.9.13 20:34
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung