Startseite
  Archiv
  Sie
  Bücher
  Worte
  Limmericks
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    roblog
    - mehr Freunde



http://myblog.de/traeumerchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Gute Noten sind Grund zur Freude. Du darfst dich freuen, wenn du eine gute Note bekommst. Eine 2+ ist Grund zur Freude, es ist toll. Gute Noten sind toll, auch wenn sie um einen halben Punkt an der besseren Note vorbei sind, weil du den Punkt vor dem Abgeben noch durchgestrichen hast. Diese Note ist trotzdem toll, auch wenn du nur 20 Minuten am Abend davor gelernt hast, das ist nicht wichtig. Es ist nicht wichtig, dass du fast nichts daf?r tun musstest, es ist doch toll wenn es dir so leicht f?llt. Es ist Grund zur Freude. Eine bessere Note als 3 ist Grund zur Freude. Freu dich ?ber deine Noten, sie sind wichtig.
Ich freue mich ?ber meine Noten. Ich freue mich ?ber diese Noten. Ich freue mich ?ber die Noten. Ich freue mich ?ber eine 2 oder eine 1. Ich freue mich dar?ber, sie sind mir wichtig, ich will gut sein.

Wie lange muss ich mir das vorsagen, damit ich daran glaube?

Eine Lehrerin kommt zu mir und gibt mir ein Blatt. Da ist oben rechts in der Ecke so eine Zahl in rot draufgemalt. Es ist eine 2. Ich starre auf das Blatt und sehe die Buchstaben und kann nichts damit anfangen. Aha. Eine Zahl. Aha, wie nennt man das? Das war eine Note, nicht wahr? Waren die nicht irgendwo wichtig? F?r wen? F?r das M?dchen neben mir? Das M?dchen mit der vollen Punktzahl? Oder f?r die M?dchen hinter mir, die auch Noten haben. Sie freuen sich oder ?rgern sich.
Was soll ich mit diesen Zahlen denn anfangen? Soll ich sie sammeln bis ich eine Stra?e zusammen habe? Bis ich alle Noten von 1 - 6 zusammen habe? Nein, hohe Noten sind schlecht. Soll ich ausprobieren ob ich es hinbekomme immer nur Zahlen mit einer "2" in H?nden zu halten?

WARUM sind mir meine Noten SO unwichtig??
Warum freue ich mich nicht dar?ber?
Warum bedeuten sie mir nichts?
Warum?????
19.2.06 19:32
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


BeautifulExperience / Website (27.2.06 10:36)
Weil sie letzten Endes vielleicht nichts wert sind.
Jedenfalls kommt Noten kein besonderer Wert zu; sie versinnbildlichen nur den Grad deiner Angepasstheit an das allgemein anerkannte "Wissen": Je besser deine Zensuren, um so größer die Wahrscheinlichkeit, dass du das aktuell vorherrschende Weltbild positiv verinnerlichst.

Was jetzt nicht heißen soll, dass es besser ist, "schlechte" Noten zu haben! Aber es ist wichtig, sich ab und zu bewusst zu machen, was gute Noten wirklich bedeuten; zu verstehen, dass du gute Noten brauchst, um in dieser Gesellschaft eine Chance zu haben - und bei allem achtsam zu sein, nicht alles zu glauben, was dir die Schule weis macht.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung