Startseite
  Archiv
  Sie
  Bücher
  Worte
  Limmericks
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    roblog
    - mehr Freunde



http://myblog.de/traeumerchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Vielleicht hab ich nur noch morgen und übermorgen Zeit, mich mit Ja.ni.na zu treffen, bevor sie wieder 1 1/2 Monate nach Indien geht und erst wiederkommt, wenn ich schon in England bin. Die nächsten zwei Tage wären also die einzige Chance, sie für eine ganze Weile zu sehen.

Aber ich will nicht.
Ich will eigentlich überhaupt niemanden sehen außer meiner direkten Familie, und da zähle ich nicht einmal meinen Vater dazu. Nur meine Brüder und Mama.

Heute war ich mit To.bi Eis essen - das hat er vorgeschlagen, weil schönes Wetter war und er Lust hatte, spazieren zu gehen und dann prompt den Vorschlag mit dem Eis gemacht hat.

Ich habe letztens alte Blogeinträge durchgesehen. Bin unter anderem über die Zeit gestolpert, als er sich so vollkommen von mir und allen zurückgezogen hat. Wodurch mir eigentlich wieder erst bewusst geworden ist, wie wichtig es mir eigentlich ist, einen guten Kontakt mit ihm zu haben. Eng mit meinem großen Bruder zu sein.
Mein großer Bruder.


Meine Familie ist okay. Heute kam Mi.chi vorbei, weil sie Redebedarf hatte und ich war nicht traurig, als sie wieder gegangen ist. Hab sie zur Begrüßung in den Arm genommen, weil sie es wohl gebraucht hat, aber...
Ich muss sie zur Zeit nicht sehen. Und ich muss Ja.ni.na nicht sehen. Und Ti.nchen hat mir eine SMS geschrieben, dass wir uns ja mal wieder treffen müssten, blah, und ich mag nicht.



Jetzt mit allen Prüfungen fertig.
Französisch hab ich vielleicht nicht bestanden, da hab ich eine Schreibaufgabe voll falsch verstanden, die 15% der Punkte ausgemacht hat. Das könnte knapp werden, das nich zu bestehen... was einen Ferienkurs für mich bedeuten würde, weil ich die ECTS-Punkte brauche, um Bafög zu bekommen.
Dafür lief Spanisch so, dass ich das bestanden haben müsste, zumindest hab ich mich nicht so übel gefühlt, wie ich gedacht hätte.
1.8.11 23:42


Bitte
Bitte
Bitte
...
ich mussmussmuss diesen Französischkurs bestehen - für das höhere Niveau gibt es keinen Ferienkurs und das würde heißen, dass ich kein Bafög bekomme, wenn ich zu wenig ECTS-Punkte hab.

>____<
1.8.11 23:58


Das Ergebnis für die Französischklausur hab ich schon - eine 2,7. Das ist nicht nur ein sogar noch halbwegs zufriedenstellendes Ergebnis, das ist auf jeden Fall bestanden! Und das, obwohl ich die eine Aufgabe komplett verpatzt hatte... boah, bin ich froh.

Dafür hab ich in Speaking Skills nur eine 2,3 bekommen, was mich ein wenig enttäuscht hat. Aber ich habe ein paar mal gestockt und ihnen haben meine ws und vs nicht gefallen. Hm. Sehr schade. Ich hätte sehr gerne endlich einmal eine sehr gute Note im Hauptfach gehabt....

Jetzt gerade bin ich seit 8 Tagen bei Den.nis. Und, ja, wir haben unsere Gabbeleien, und ich bin in anderer Leute Küchen ziemlich unfähig (hier vor allem, weil das Inventar echt mau ist), aber alles in allem...

He makes me happy.
12.8.11 10:19


Am liebsten würde ich alle fünf Minuten nachfragen, ob er mich noch mag. Ob er mich noch lieb hat. Ob er mich noch liebt.

Und ich weiß, dass das prinzipiell ziemlich idiotisch ist.
Wenn er mich nicht mehr gern hätte, wäre er nicht mehr mit mir zusammen.

Nun ist es nur so, dass wir uns seit... 3? 4? Monaten nur noch alle paar Wochenenden gesehen haben, auch wenn ich jetzt 10 Tage bei ihm war. Dadurch ist es so schwer geworden, einen gemeinsamen Rhythmus zu finden. Selbstverständlichkeiten gibt es, klar, die haben sich in 3 1/2 Jahren einfach eingespielt, gemeinsame Rituale und alles. Aber nachdem es das letzte Jahr mit dem Sex dann und wann Probleme gab und ich ihn seither nie mehr wirklich lange genug gesehen hab, in Zeiten in denen es nicht stressig war, dass das nicht mehr wirklich funktioniert.
Weil ich jedes Mal wieder so überwältigt bin von diesem Mann, der da vor mir steht.

Dazu diese Grundunsicherheit. Ich fühle mich gerade einfach nicht liebbar.
14.8.11 19:57


Ich war 10 Tage bei Ihm. Nur 10 Tage. In der Zeit hatte ich meine Tage, bevor ich gefahren bin, Klausuren. Bevor ich gefahren bin, hatte ich das Gefühl, gerade zuzunehmen. Bei Ihm dann habe ich meinen Bauch angesehen und war felsenfest davon überzeugt, zugenommen zu haben.

Als ich wieder daheim war, und mich vor dem Schlafengehen auf die Waage gestellt hab, zeigte die 55,5kg an. Von wegen zugenommen. Das ist unter meinem normalen Durchschnitt und genau das Gewicht, was ich die letzten Wochen, fast schon zwei Monate oder so, genossen habe, weil es eigentlich ungewöhnlich für mich ist.

Ich brauche diese Waage.
Damit ich die Bestätigung habe, nicht dick zu sein. Wenn die Waage nicht mehr anzeigt, habe ich nicht zugenommen, also hat sich meine Figur nicht verändert, also habe ich keine Berechtigung mich dick zu fühlen.
Das hilft.

Wobei ich es schon irgendwie doof finde, dass ich nur mit meiner Figur zufrieden sein kann, weil die Waage treudoof weiterhin Zahlen anzeigt.
16.8.11 01:42


Heute hab ich mit ihm telefoniert... weil ich gerne mit ihm telefoniere, weil ich ihn gerne mag, weil ich seine Stimme gerne höre... weil es komisch ist, mehr als zwei Tage nicht miteinander zu telefonieren.

Heute habe ich ihn nicht geliebt.

Als er heute am Telefon dann gesagt hat, dass er mich liebt, war ich ehrlich überrascht.
Heute hätt ichs ihm nicht gesagt.


Distanz. Räumliche Distanz... Fernbeziehungen sind schwierig.

Ich weiß immer noch nicht, ob wir England überstehen.

Gerade, wenn es so komisch ist, wie die letzten beiden Male am Telefon, wenn ich nicht fühle, warum ich ihn sonst liebe.
21.8.11 23:17


Er ruft mich abends extra noch für eine halbe Stunde an, weil er meine Stimme hören wollte.
Er geht abends extra noch online, um mir eine gute Nacht zu wünschen.
Er schreibt mir extra SMS, um mir zu sagen, dass er mich liebt.

Und ich... fühle mich ungeliebt. Trotz allem.
Verstoßen obwohl seine Taten gerade eine ganz andere Sprache sprechen.

Aber dass er letzte Woche am Telefon wieder gesagt hat, dass er eigentlich vorhatte, mit mir Schluss zu machen, wenn ich so lange weg gehe, das hat mich doch irgendwie in meinen Grundfesten erschüttert.
Weil ich eigentlich dachte, dass das jetzt eine Sache der Vergangenheit ist, die nicht mehr zählt. Dass er das heute, jetzt, nicht mehr so meint.

Jetzt sind es keine zwei Wochen mehr, bis wir uns sehen. Heute ist Mittwoch, in neun Tagen kommt er wieder und wahrscheinlich hole ich ihn auch, wie immer, vom Bahnhof ab.

...
Er ist mir so fremd.
Außer mit Ni.n kann ich mit niemandem drüber reden, weil das irgendwie keiner so richtig nachvollziehen kann, oder nicht darüber sprechen will (weil sie selber grad keinen Freund haben und meinen, ich solle mich nicht so anstellen, oder gerade mit ihnen Schluss gemacht wurde, oder allgemein... die übliche Situation... zu sehr mit ihren eigenen Problemen beschäftigt sind, als dass sie sich mit meinen beschäftigen wollten). Und selbst Ni.n will ich eigentlich nicht sagen, wie sehr mich das mit Den.nis belastet.
Wie sehr ich mich von ihm abkapsele.

Wie fremd er mir ist.
Dass ich ihn gerade das Gefühl habe, ihn kaum noch genug zu kennen, um ihn zu lieben.
24.8.11 23:51


Gestern war mein Cousin, seine Frau und seine beiden Söhne da.
Nachdem es ziemlich warm war, hatte ich ein Top und nen kurzen Jeansrock an.
Irgendwann hat sie mich angesehen und gesagt, dass sie es schon hammermäßig findet, dass ich die selbe Figur habe, seit sie mich kennen gelernt hat.
Bevor ich sie kennen gelernt habe, hat sie scheinbar mal genauso viel gewogen wie ich, hat sie erzählt. Jetzt wiegt sie 73kg und ist genauso groß wie ich. Als sie dann gemeint hat, dass sie sich damals mit 57kg immer irgendwie dick fand, hat mich das irgendwie besorgt gemacht - jetzt wiegt sie 16kg mehr, wie muss sie sich da jetzt fühlen? Dabei sieht sie super aus, kurvig, klar, aber super.
Jedenfalls hat sie dann noch gesagt, dass sie aber findet, dass ich ja ne total tolle Figur hab. Und das hat mich dann auf jeden Fall doch gefreut.

Ich bin zwar nicht unbedingt 100%ig zufrieden mit meiner Figur (ich müsste einfach ein bisschen mehr Sport machen, damit Beine, Po und so nicht so schwabbelig sind), aber immerhin halte ich mein Gewicht auch bis auf 2kg +/- relativ konstant. Und die meisten Tage finde ich mich auch annehmbar.
29.8.11 16:21





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung