Startseite
  Archiv
  Sie
  Bücher
  Worte
  Limmericks
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    roblog
    - mehr Freunde



http://myblog.de/traeumerchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Nichts zum Schreiben. Also, nichts, was ich hier schreiben will.
Entweder ich schreib mir auf, wie viel ich esse (weils teilweise sonst wirklich viel ist und ich schon wieder ein ganz komisches Essverhalten drauf hab, weil ich oft einfach nicht achtsam bin und aus Langeweile esse... meine Figur dankts mir im Moment wieder, fühl mich nich mehr ganz so dick) oder ich schreib über delikates.

Aber der Großteil der Sachen bleibt einfach im Kopf.
Unaufgeschrieben. Weils mir so vorkommt, als könnt mans alles gar nicht vergessen und als würde es jetzt so, wies gerade ist, für immer bleiben.
Das wird es nicht.
Ich spür nur gerade gar keine Veränderungen. Dass Zeit vergeht ist unwirklich.
Ich lerne nicht, weil die Prüfungen sowieso nie kommen.
Mein Leben ist taub.

Und ich sag zu oft, dass ich kein Problem hab, ich keine Hilfe braucht, ja, mir gehts gut. Inzwischen glaub ichs mir selber ja schon. Nur ja alle auf Abstand halten.
Ich brauch die Luft zum Atmen.
Ich ersticke doch jetzt schon
3.6.08 23:58


Ich.... komm nicht klar.
Zu viel.

Am liebsten würd ich mir die Überreste vom "Mains" vom Arm kratzen. In der Schule damit angefangen, weil ichs echt nich mehr ausgehalten hab. Sandra hats mir dann verboten... aber es ist genau das, wonach mir jetzt ist: ihn aus mir herauskratzen, aus den letzten Hautschichten heraus, aus ganz tief unten und dann alles weg.

Heute Nacht war schlimm. Bis 2 Uhr telefoniert.
Heute in der Früh aufgestanden und den Tag in der Schule dumpf und starr verbracht bis ich mich heut Nachmittag für zwei Stunden hingelegt hab... danach gings wieder. Jetzt bin ich eigentlich nur noch ein bisschen fertig.

Ich will das von meinem Arm weg haben. Und ich möchte mir weh tun (damits nicht mehr innen drin so komisch tut, körperliche Schmerzen sind irgendwie greifbarer und zu handhaben), wegen ihm, weil ich nicht lerne, weil ich nicht sozialfähig bin, weil ich kindisch bin, weil ich in Streitsituationen unerträglich bösartig sarkastisch bin (zynisch triffts vielleicht noch mehr...), weil ich mir heuchlerisch vorkomme, weil ich nicht gut lebensfähig bin, ...

Ich will mir die Decke über den Kopf ziehen oder mich zwei Meter unter der Erde ausbuddeln und erst in einem Monat wieder herauskommen...

(Ich wollte heute beim Regen im See schwimmen gehen, oder bei Regen joggen, barfuß, oder draußen rumlaufen, ohne Jacke, irgendwas abartiges. ...)

Am Durchdrehen.

Einfach nicht beachten.

Geht alle weg.
(Ihr kommt mir ja eh mal wieder nicht nach genug um helfen zu wollen?)
Aber das werde ich jetzt niemandem vorwerfen.
Immerhin halte ich ja sehr bewusst Abstand.
Und will alleine klar kommen.
5.6.08 21:36


"Ich hab dich trotzdem lieb" - Oh. Ehrlichkeit ist gut und das zu sagen, was einem in den Sinn kommt.
Dass das weh tun kann, ist klar.

Von Mama übrigens. ...
7.6.08 22:28


Geflennt mal wieder. Weil Michi da war und mich in den Arm genommen hat und meine blöde Verzweiflung und Niedergeschlagenheit wenigstens ein bisschen aufgefangen und abgemildert hat...

Ist im Moment halt einfach zu viel. Familie, Beziehung und Schule - alles auf einmal akut stressig geht schlichtweg nicht. Wenn ich einzeln drüber red, merk ich eigentlich, dass mir ein Thema schon vollauf reicht.

Also. Jetzt bloß nicht Panik schieben. Ruhig. Und arbeiten. PäPsy - alles andere zur Seite, platt, weg.
Atmen. Weiter machen. ...
7.6.08 23:28


Morgen Deutschabschlussprüfung.
8.6.08 20:44


Deutschfachabiprüfung vorbei... heeey... da warens nur noch 3. ^^
Morgen dann Englisch... und dann ist schon die Hälfte weg!

Ich geh morgen zur Belohnung ins Kino. Irgendeinen ganz süßen, lustigen und oberflächlichen Unterhaltungsfilm, bei dem ich richtig Spaß haben kann. ^^

Hab noch PäPsy gelernt... wenn ich die Kommunikationstheorie weglasse komm ich oberflächlich sogar mit allen Themen durch... oder fast allen. Gut werd ich wohl wenig davon können, aber das ist besser als nichts zu können würd ich sagen. ...


Bin grad echt am Überlegen, ob ich Tinchen nicht bitten soll, vor Mathe und PäPsy nicht zu kommen... klingt schon wieder, als hätte sie enorme Probleme und eigentlich will ich mir das jetzt grad nich antun... Donnerstagabend würde eventuell gerade noch gehen, aber eigentlich ist mir das schon wieder zu anstrengend.
Ich merk grad schon wieder ein bisschen zu viel, dass ich viele gute Freunde hab.
Janina
Michi
Tinchen
Nina
und ab und an dann auch noch San.

Janina kam in letzter Zeit öfter vorbei und hatte auch viel auf dem Herzen... und eigentlich bin ich grad zu sehr mit mir selber beschäftigt, als dass ich Tinchen jetzt grad aufheitern kann... Hm :/
9.6.08 22:54


Hm. Ich fühl mich eigentlich gerade nur noch wie der hässliche Überrest von mir selbst.
Wenn die gute Laune und die positiven Stimmungen weg sind bleibt nur der Sarkasmus und die Gereiztheit übrig. Und Müdigkeit. ...

Ich bin weiterhin unter Menschen und verhalte mich so, wie ich mich sonst verhalten würde. Aber im Moment ist das alles relativ mühsam.

Ich versuch mir was Gutes zu tun... Und wäre heute ins Kino gegangen. Alleine allerdings.

Dad hat angerufen, gefragt, wie Englisch war und jetzt geh ich mit ihm und Sigrid zusammen hin.

Das ist schon wieder so anstrengend...

Am liebsten würd ich mich weiterhin die nächste Woche in meinem Bett zusammenrollen und nur für meine Pflichten rauskommen.

Ich will nicht kochen, weder für mich noch für Tobi.
Eigentlich will ich gar nicht essen, ich nehm schon wieder zu (und ess dann Schokolade während der Prüfungen und danach) und fühl mich mal wieder nicht wohl.
Will auch Janina nicht lange da haben. Die kam gestern nach den Prüfungen und irgendwann wars mir dann mal wieder einfach nur zu viel. ...

Das ganze Wochenende werd ich erst am Freitag bei Kat und Nins Geburtstagsfeier verbringen, am Freitag davor hab ich Tinchen wohl noch da, der gehts nich so gut und braucht jemanden zum drüber reden (was mir eigentlich zu viel ist, aber sie brauchts und... das ist wichtig.) Danach hab ich Dennis da, Samstag gehen wir dann abends auf eine Party - davor hab ich jetzt schon Angst. Zum Einen: Party!!!!! Argh. Hilfe. Ungewohnte Situationen, vor denen man obendrein noch Angst hat. Yay. Und dann zusätzlich noch allein mit Dennis, was die ungewohnte Situation gleich mal ins Quadrat nimmt.

Hm. Morgen frei.
10.6.08 15:21


Gestern abend nach dem Kino kam Dad auf die Idee, nachzufragen, wie es Dennis im Moment geht. Ich dann halt erwähnt, dass es gerade wieder ein Problem mit ihm und mir gibt.
Dad kam dann auf die Idee, mir ... Ratschläge oder Ermahnungen hinklatschen zu müssen. Dass ich aufpassen sollte, mir das Nicht-Mit-Stress-Umgehen-Können nicht zur Gewohnheit werden zu lassen.
Ich hab mich echt nur gefragt, was denn bitte jetzt kaputt ist. Und warum zum Teufel er gerade jetzt damit ankommt. Sehr hilfreich. Als wär ich masochistisch und würde mich absichtlich in blöde Situationen bringen und das dann auch noch genießen. Schön, wenn er da aus eigener Erfahrung spricht. Aber ich bin in einem Monat 18 und er 45. Wo ist denn da der Vergleich? Ich hab doch noch Zeit, das zu lernen. Oder was wollte er mir damit sagen? Dass ich das bitte schön jetzt schon können muss? Dass ich mich anstrengen soll, es zu lernen?
Als würds mir Spaß machen.
... Natürlich hab ich auch dieses Mal wieder einiges falsch gemacht, dass es überhaupt erst so weit gekommen ist. Am allerliebsten würd ich mich dafür ja selbst in den Boden stampfen. Aber gerade bin ich eigentlich viel zu sehr mit aufstehen beschäftigt als dass ich mir Gedanken über eine Verhinderung eines nächsten Mals machen könnte.
Unpassend. Hab ihm das auch gesagt. Dass ich das gerade nicht brauchen kann. "Ich hör ja schon auf" - Danke. ... Verdammte Scheiße. Danach war mein Hochgefühl, das ich nach dem Kino hatte und bei dem ich versucht habe, es möglichst lange aufrechtzuhalten, wieder weg. Als Ausgleich dafür gabs Kopfschmerzen. Yay. ...

Eigentlich hatte ich gestern vor, allein ins Kino zu gehen. Weil ich von meinen Mädels keine mit ihrem Geld so spontan umgeht und "irgendeinen" Film anschaut. Mir gings aber gerade darum, mir was zu gönnen - nachdem die Hälfte der Prüfungen jetzt vorbei ist - und mich zu amüsieren. Mit einem kitschigen, lustigen und nicht zu tiefgründigen Film. ^^ Dementsprechend hab ich dann Love Vegas angeschaut und ja, danach gings mir wirklich gut.

Merken:
Kino hilft.

Es fühlt sich zwar heute schon wieder so an, als würde ich durch luftleeren Raum gehen. Als hätte ich da irgendwo eine Zecke am Kopf sitzen, die Gefühle aussaugt.
Böse.
Das ist ja das Tollste überhaupt daran: Ich fühl mich nicht wirklich gut und kanns nicht mal in Worte fassen. Was ich dafür eindeutig sagen kann, ist, dass der große "FALSCH"-Stempel sich ganz gut auf der Stirn macht.
11.6.08 14:26


Und dann ist mir einfach nur nach Weinen zumute, weil es da diese Person gibt, die mich uneingeschränkt mag.

Meine Mutter kommt die Treppe herauf mit einem Brief in der Hand. Mit meiner Adresse in der Mitte und ohne Absender.
Ein breiter Briefumschlag.
Der Zweite dieser Art jetzt schon.
Aber auch beim Ersten wusste ich genau, von wem er ist....

Er siehts nicht ein, wills gar nicht sehen und hat eigentlich schon mit allem abgeschlossen.
Aber für mich macht er eine Ausnahme

Wichtig genug, ihm Energie zukommen zu lassen, ist er mir definitiv. Warum kann ich nicht einmal sagen.
Aber allein die Art, wie er mich zum Lächeln bringen kann, macht alles andere definitiv wett.

Du wirst das hier nicht lesen, Raphael. Vielleicht schick ich dir bei einem der nächsten Briefe ein paar ausgedruckte Blogeinträge mit. Vielleicht auch nicht, absichtlich meine mitunter hässlichen Gedanken vor dir auszubreiten... ich weiß nicht, ob ich das möchte. Vielleicht, wenn du mich noch einmal darum bittest...

Allerherzlichsten Dank dafür, jedenfalls. Du bist einfach unersätzlich.
11.6.08 18:34


Ich hab frei! Bis Freitag, da ist der erste Seminarphasetag. Aber da muss ich auch nicht wie sonst um 8 Uhr in der Früh sein, sondern eine Stunde später.... das ist so toll, richtig viel ausschlafen und rumhängen und nichts tun. ^^ (Als hätte ich vor den Prüfungen so viel gemacht, aber ... dadurch ist das schlechte Gewissen so schlimm gewesen und dadurch hab ich mir noch mehr Stress als ohnehin schon gemacht...)

Die PäPsyprüfung war gar nicht so übel. Eine 4 dürfts schon werden (-hoffhoff-)..... wir hatten zwei Aufgaben zum Aussuchen mit jeweils drei Teilaufgaben. Die eine von den zwei Aufgaben hat so ziemlich alles beinhaltet, was ich NICHT mehr gelernt hatte für die Prüfung. In der anderen kamen dafür nur Sachen dran, von denen ich eine Ahnung hatte. Zumindest ungefähr. Ich konnte zu allem was schreiben, wie richtig das dann ist, ist natürlich die andere Frage =).
Hauptsache vorbei.

Und ich hatte Meins jetzt von Freitag bis heute am Montag in der Früh (Fr/Sa mittags bei mir, Sa/So/Mo bei ihm). Heute mit ihm ein halbes Jahr zusammen. Fühlt sich gut an. (Ich hab grad "Meins" auf dem Bauch und auf dem Hintern stehen... hätt nicht gedacht, dass er das durchzieht und mir auf den Hintern kritzelt xD. Mit wasserfestem Folienstift ^^"". Der Schriftzug auf dem Arm vom letzten Mal hat 1 1/2 Wochen gehalten, bin ja mal gespannt, wie lange man das noch sieht.)
Am Freitag war ich irgendwie noch ziemlich... geknickt. Vom Stress immer noch nich ganz runter gewesen nach den Prüfungen und dann die vielen Leute... und er hat mich 4/5 des Abends überhaupt nicht beachtet, dabei hab ich ihn doch letztes Wochenende gar nicht gesehen gehabt. Da war ich dann doch etwas fertig und fands schon wieder selber ganz grässlich übertrieben von mir. Grrrr.
(Er hat gesagt, dass er mit mir Unterwäsche kaufen geht. ^^ Normal shoppen will er nicht mit mir gehen, sagt er, aber Unterwäsche kaufen heißt Dessous kaufen und das wäre ja was anderes, hihi =). Ich finds toll. Weil ich ihn ja schonmal gefragt hatte und er da eigentlich wirklich nur ablehnend reagiert hat und ich dann irgendwo schon davon ausgegangen bin, dass ich das halt vergessen kann...

Wir waren Samstagabend weg, mit Alex, Flo, Marco und Chrissy. Letztere war beim Billiardspielen im Januiar schon dabei und kam dann wieso auch immer auf die Idee, dass ich sie nicht leiden könnte. Weil ich kein Wort mit ihr gewechselt hab. Aber nur, weil ich mit meinen Mädels so beschäftigt war und mir da eigentlich auch zu viele Leute waren... Die ist irgendwie süß, mag ich =).
Marco ist auch nett. ^^ Und auch wenn Alex mich einmal wirklich fast aufgefressen hätte, als ich seinen Hut geklaut hab (eine große Männerhand mit dicken, spitzen Ringen, die sich um deine Hand schließt und zudrückt, sodass du danach noch mindestens eine Viertelstunde lang eine Einkerbung hast, ist... nicht wirklich angenehm. Gut, dass ich nicht nachtragend bin ô_O. Bin aber auch selber Schuld gewesen, hätt auch die Finger von seinem Hut lassen können. Wobei er mir den später ja von sich selber aus wieder gegeben hat...)
Als ich mit Dad, Sigrid und Tobi bei Soul Chickens im Spectaculum Mundi war, hatte ich relativ wenig Probleme damit, zu tanzen. Sigrid hat auch und auch wenn ich zwischendurch doch wieder Hemmungen hatte, die ließen sich relativ gut überwinden. Das krieg ich aber mit meinen Leuten irgendwie nicht hin. Da liegt die Hemmschwelle ungefähr fünf Latten weiter oben. Und ich komm nicht gescheit hin. Ich weiß (oder denke?) dass Dennis hätte, dass ich mal mit ihm tanze, oder zumindest tanze, wenn er auch tanzt, aber... Grah. Ich hoffe, dass er in Zukunft noch Geduld mit mir hat und mir Chancen gibt. Ich krieg das auf jeden Fall noch hin.
16.6.08 10:16


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung