Startseite
  Archiv
  Sie
  Bücher
  Worte
  Limmericks
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    roblog
    - mehr Freunde



http://myblog.de/traeumerchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Hmmm... wir haben uns also darauf geeinigt, dass ich Schuld bin. Was nach seinen Argumenten ja auch logisch klingt. Und nein, eigentlich hat er mir die Schuld gar nicht zugeschoben, ich hab nur nach dem, was er gesagt hat, wie ich eben so bin angefangen mich zu entschuldigen.
Dass er irgendwo auch Mist baut ist eh klar, ganz allein alles meine Schuld wär ja ... äh. Komisch? Etwas viel?
Aber was das anbelangt hab ich Einsicht nicht erwartet.

Jedenfalls hab ich mich zur Bösen gemacht.

Und mir gehts immer noch gar nicht gut damit.

Weiß nicht. Wenn das so weiter geht, ich glaub nicht, dass ich das so will.
2.5.08 12:50


Eine eigentlich recht niedliche Mail. Im Vergleich zur letzten Zeit so interessiert und liebevoll dass man es vielleicht als Entschuldigung interpretieren könnte. In einem leichten "Wir-haben-ja-kein-Problem"-Ton geschrieben.
Und mir wird übel, wenn ich dran denke, zurückzuschreiben. Den Ton bring ich nicht fertig. Ich fühl mich nicht wie "Alles-ist-gut". Man merkts. Jeder merkts. Der mich sieht. Das ständige Grinsen, das ich sonst immer im Gesicht hab, hat sich irgendwo zwischen den Ohren versteckt und traut sich nicht mehr in die Nähe der Mundwinkel. Dauerhafte neutrale Stimmung. Die sich nur schwer zum echten Lächeln bringen lässt.
Nein, ich möchte da drauf nicht antworten. ...
4.5.08 20:03


Eine Mail an Tinchen (sehr viel mehr hab ich da nicht mehr zuzufügen ^^):

Auch wenn das jetzt böse ist, dir das zu schreiben, ohne mehr zu erklären, als ichs jetzt tun werde, aber ich muss dir das jetzt mitteilen:

Mir kam heute, dass ich ja gar nicht mit Dennis zusammensein muss.
Also, nicht mehr.
Mir ist heute klar geworden, dass ich mich seit einigen Tagen eigentlich schon am Verabschieden von ihm bin. Ich überleg mir, ob ich zu Flo und Alex sagen soll "Habt ihr mich noch lieb obwohl ich jetzt nicht mehr mit Dennis zusammen bin?", wenn ich Schluss mache und wie ich Schluss machen muss, damit Dennis und ich noch im selben Raum sein können.

Das heißt natürlich weiterhin nicht, dass ich ihm nicht noch eine Chance gebe, aber er wirds wohl schwer haben.. ^^" Er hat mir Sonntagabend eine gaaanz furchtbar zuckersüße Mail geschrieben, im Alltagston, als hätten wir nie ein Problem gehabt. Also wieder voll die Ignoriermasche. Auch wenn der letzte Absatz nur aus Küssen und Knuddel und Ich-hab-dich-liebs bestand. Hab ehrlich versucht, zurückzuschreiben, aber das wär alles nur sarkastisch geworden. ^^"

Ich werd am Mittwoch meine neuen geilen ~ 11-12cm hohen Sandalen anziehen und einen auf großes Mädchen machen. Hehe.
Und nach dieser Erkenntnis stand ich laut mitsingend hüftewackelnd in der Dusche ...
Und Joggen war ich heute! (Wieder was gegen die Frustfigur tun :P)


Das ist sooo krass böse, dass ich plötzlich wieder lächeln kann, nur weil mir einfällt, wie einfach ich mein Problem beseitigen kann Ô_ô....

Ich hätte übrigens Samstag oder Sonntag Zeit. Sonntag sowieso, da fährt Dennis mit Flo um den Starnberger See, den Weg auskundschaften... und er hat mich gefragt, ob ich Freitag ODER Samstag was mit ihm machen will. Übernachten will ich nicht, weiß nicht ob ich sooo viel Zeit mit ihm verbringen will.... von dem her hätt ich sogar Samstag auch Zeit.

Boah, ich bin so dämonisch, böse und fies gerade. Und interessier mich so gar nicht für das, wiesm Dennis dann damit geht.
Aber ich kann grad wieder lächeln. -ziemlich erstaunt ist-

Miau ^__^
Hab dich gaaanz doll lieb!!

(Ich fühl mich seit ca. zwei Wochen wieder das erste Mal wie ich selber... o_o)
5.5.08 21:46


Was das Joggen anbelangt... das dritte Mal in drei Wochen (okay, das ist jetzt nicht soo berauschend, aber besser als alles was ich davor zustande gebracht hab ^^).

Um es mit Mamas Worten zu sagen "Du siehst noch sehr gut aus. Aber ja, für deine Verhältnisse bist du dick geworden", auf meine Beschwerde hin, dass ich eben dick geworden wäre.

Tja. Öhm.
Joggen. ^^ Machen wirs einfach weiter so. Die halbe Stunde krieg ich sogar durchgelaufen, auch wenns gegen Ende hin teilweise knapp wird, allerdings ist mein Weg dann auch zuende. Müsste vielleicht auf was ausweichen, wo ich noch länger laufen könnte....
(Und Liegestützen krieg ich jetz auch hin, 10, zwar nicht ganz vorschriftsmäßig bis ganz runter aber das wird auch besser ^^)


Ums zusammenzufassen:
Frau passt wieder auf sich auf. Es wird wieder besser.
5.5.08 22:03


... Ich muss aber wirklich aufpassen, dass ich nicht unfair bin. Zu ihm. In all meiner Distanziertheit jetzt darf ich nicht fies sein. Das würde und werde ich nur bereuen.
(Und er war die letzten 1 1/2 Stunden nich online, die ich jetzt da war. Mh. ....)

Vermiss ihn doch. ... Passt mir eigentlich alles gar nich. Will das aber nich mehr, wies bisher wer. ...

Doofes Zeug =/
6.5.08 21:56


Hmmm.... waren vorhin in der Theateraufführung, bei der auch San mitgespielt hat. "Der eingebildete Kranke" oder so ähnlich dürfte der Titel gewesen sein. Sie hatten viele der Rollen dreifach besetzt, was dann etwas verwirrend war, weil einem dann einer von den drei Schauspielern am besten gefallen hat und die alle drei jeweils die Rolle mit anderen Arten dargestellt haben... wah. ^^
Aber mir gefällt das Stück von der Gesamtaussage her nicht so wirklich gut. (Erinnert mich irgendwie an Tobi. Dem seine Probleme erscheinen mir auch alle nur selbergemacht. ...)

Das Zusammentreffen mit Dennis heute war... interessant.
Durch meine nach wie vor irgendwie etwas angeschlagene Stimmung ist das eh alles etwas schwieriger... wusste eh nicht wirklich, wie ich den Mädels entgegentreten sollte. Und dann wollt ich das mit Robert noch klären und danach hatt ich dann wieder das Problem, dass ich entweder mir meinen Mädels herumscherze oder nur mit denen, die in Dennis' Umgebung waren, wenn ich bei ihm war. Mmmmh.
Der Umgang eiert so vor sich hin. Kam so rüber, als wüssten wir beide, dass das nicht so wundertoll ist, konntens da aber eh nich aussprechen oder ändern, deswegen wurde das größtenteils übergangen. ... Miau.
(Mal wieder ratlos...)

Ich hab im Moment wirklich den Spaß an der Schule verloren. Sonst wars in Geschichte und Deutsch so, dass ich mir alle möglichen Jahreszahlen und Daten aufgeschrieben hab, oder mir dazugeschrieben hab, was für eine Person hinter einem mir unbekannten Namen stand. Heute hab ich aus Pflichtbewusstsein meinem sonstigen Interesse gegenüber kurz in Betracht gezogen, habs dann aber gelassen und bei einem Quiz nur die richtigen Antworten angekreuzt. Bah. ...
(In Chinesisch war die Motivation auch auf dem Tiefpunkt... obwohl die Lehrerin so süß war und mich gefragt hat, wo ich letzte Woche war. Ich war bisher sonst bei jeder(!!) Stunde da, da fällts wohl auf, wenn ich eine mal nicht komme ^^")

Joggen wollt ich heute eh gehen (alle zwei Tage so, jeden Tag is mir dann doch zu viel), damit sichs dann aber schön rentiert hab ich davor erstmal nochmal Schokolaaaade gegessen... ^^"
Aaaaber immerhin HAB ich mich dann noch bewegt, die halbe Stunde, eigentlich hätt ich mich genauso gut hinlegen und schlafen können.

Was das Schlafen anbelangt:
Nach dem, was ich mir gemerkt hab, war letzter Mittwoch entweder der erste oder zweite Tag, an dem ich nicht gut geschlafen habe. Nicht gut geschlafen im Sinne von ewig nachts nicht einschlafen können und im Bett herumrollen, entweder total frieren und nicht wach genug sein um sich eine Decke zu holen oder es ist zu warm und Argh.
Seit einer Woche hab ich jetzt also jede Nacht irgendwie schlecht geschlafen. Zwischendurch immer mindestens zwei Mal aufgewacht und... dementsprechend viel könnte ich tagsüber auch schlafen! Echt ätzend. (Natürlich, ich sollte anfangen, einfach mal um 23 Uhr im Bett zu liegen, aber wenn ich dann immer ne halbe Stunde wach lieg machts auch keinen Spaß ... jetzt trotzdem ins Bett)

Hab meine Stiefel noch an. Die, mit den 8cm Absatz. Ich find das voll toll (aber auch wirklich ungewohnt) dann echt ein Stück größer zu sein als die anderen... =) Sonst mit 1.66 und dann 8cm dazu.... hehehehe ^__^
Nur ausziehen will ich sie jetz nich mehr, dann ists ganz böse unangenehm beim Laufen. ...

(Die verpatzte Rechtslehre-Ex hab ich inzwischen rausbekommen. 4 Punkte.... das zieht meine Note von 12 Punkten auf 10 runter. Ich könnt mich so drüber aufregen... -hüstel- Ist irgendwie statistisch gesehen bei mir wirklich so, dass ich in jedem Fach, in dem ich sonst nur Zweier oder gelegentlich auch mal eine Eins geschrieben habe, mindestens einen Patzer baue, der mir dann die Note wieder versaut. Hmpf.)
7.5.08 22:53


Ähm. Ja. Nach heute weiß ich auch wieder, warum ich vor einem oder zwei Jahren festgestellt habe, dass barfuß joggen eine wirklich saublöde Idee ist. Meine Füße hatten damals wirklich schon weh getan....
Auch wenn das nichts im Vergleich zu heute war.
Meine Gruppe für die mündliche Englischgruppenprüfung wollte sich heute an einem See treffen zum Üben. Dacht ich mir, okay, ewig weit weg, könnt ich hinradeln, mag ich nich, also S-Bahn. Auf Schuhe hatte ich keine Lust, deswegen keine Schuhe. Von der S-Bahn bis zum See genau 25 Minuten. Auf heißem Asphalt, mit wenigen Steinchen. Da taten die Füße nur wenig weh als ich am See war.
(Dort stellte sich dann heraus, dass der Ort, wo wir uns treffen, ganz woanders war. Ich hatte das ganz einfach gegoogelt und mich scheinbar für das falscher Ergebnis entschieden ô_Ô.)
Jedenfalls stand ich dann vor dem Schild, das angezeigt hat, dass ich dir 3km bis zum Bahnhof wieder zurückgehen kann, umständlich bis Pasing fahren und dann da wieder in meine S-Bahn umsteigen kann. Oder ich kann die 6km laufen bis zu einer Station, die auf der Strecke von meiner S-Bahn liegt. 6km... ne Stunde, geschätzt, dacht ich mir. Passt doch. (Im Laufe des Weges kam dann bei den Schildern raus, dass es 7km sind statt 6.... also einfach noch einen mehr, macht ja nichts -__- Blöde Abzweigungen auch nicht ausgeschildert, bei manchen hab ich geraten und bei anderen nachgefragt ô_O)
Jedenfalls. Barfuß laufen. Nach dem heißen Boden vorher dann auf nicht-geteerten Wegen mit ganz vielen fiesen kleinen Steinchen - Schmerz. Schmerzschmerzschmerz.
Bin irgendwann nur noch auf den Wiesen gelaufen und selbst das hat weh getan. Als ich dann noch 2,5 oder 3km hatte hätte ich einfach nur noch losbrüllen können weil mir die Füße so weh getan haben, aber da war ich dann schon so verbissen, dass ich "den Rest" auch noch gelaufen bin... ô_O

Zuhause hab ich dann festgestellt, warum mir die Füße unter anderem so weh getan haben. Als ich endlich bei der blöden S-Bahn war hab ich die Zähne schon sehr zusammengebissen um nicht zu humpeln und das Fahrradfahren ging nur noch mit den Pedalen in der Mitte vom Fuß.

Fazit:
Eine ungefähr 3cm große, 1cm breite Blase am linken Ballen,
eine kleine Blase am linken kleinen Zeh,
eine kleine Blase direkt unter dem linken zweiten Zeh,
eine mittelkleine Blase am rechten Ballen.

Ungeachtet dessen, dass ich außer dem oben genannten sonst keine Blasen mehr hab, tut das Auftreten im Moment wirklich noch sehr weh. Müsste morgen aber besser sein. Hoff ich. ...

Und DARUM ist Hardcorebarfußlaufen nicht gut.
Erst Recht nicht, wenn es das erste Mal nach der langen Winterpause ist, in der man immer nur Schuhe getragen hat.
11.5.08 21:16


Eigentlich hab ich das Gefühl, WIRKLICH müde zu sein. Dem gegenüber steht aber die Tatsache, dass ich heute um 8:11 Uhr wach auf meinen Wecker gesehen habe. Bin um 0:30 Uhr oder so ins Bett. 7 1/2 Stunden reichen frau auf einmal aus? Aha? Ganz was Neues.
Schlecht gelaunt gewesen beim Aufstehen.
Dad angemault, weil er zweimal innerhalb von 10? Minuten gerufen hat, ob ich schon fertig bin. Gefragt worden, wies jetz mit Dennis is, wies mir geht. Ihn umarmt. Lieb.
Mit Sigrid aufm Flohmarkt gewesen. Ohrringe gekriegt. Ihr beim Tassenkaufen zugeschaut. Niedliche Tassen.
Blasen an den Füßen.
Viel zu viel zu viel zu viel gegessen. Zuviel zusammen? Egal. Will gar nich zunehmen. Alles blöd. Dick, dick, Dickerchen. Im Vergleich zu dem, was ich "normalerweise" wiege zumindest.
Der Geruch nach Sonnencreme. Im Gesicht. An den Fingern. Armen. Beinen. Geduscht wird morgen, jetzt fängt das Zusehen beim Runterlaufen von den weißen Sonnencremestreifen wieder an, die man vorher gar nich mehr gesehen hat. Ist aber meistens nur bei der Creme so.

Morgen seh ich Dennis. <3

Und ja, passt wieder.
Wurde zwar über nichts geredet,
aber er hat schätzungsweise 100 Mal "Meins" gesagt. Ich vielleicht 15 Mal. Viel geknuddelt, gekuschelt und rumgehangen. Weil frau Kopfschmerzen hatte. Wie dauernd seit zwei Wochen wieder. Viel geschlafen also. Und rumgelaufen. Zwei bis drei Stunden sogar.

Mit Oralsex komm ich besser klar, wenn ich mach. Das war jetzt wirklich nur daliegen, mit den Augen rollen und sich wünschen, dass er das doch lässt und sich fragen, warum er da eigentlich genau dasselbe mit der Zunge wie normal macht.
Da erinnert man sich nur an eine Unterhaltung (bevor wir zusammen waren sogar?), dass er sich das Kamasutra (oder wie auch immer das geschrieben wird ^^) - Buch da mal durchgelesen hat, wo ich dann meinte, deswegen wissen Frauen aber trotzdem selber am besten was sie wollen und kennen sich da selber am besten mit sich aus. Auch mit theoretischer angelesener Kenntnis heißt das gar nichts. Widerspruch von ihm und Themawechsel.
Jedenfalls bestätigend. Wäre interessant, obs mir/uns möglich ist, da irgendwann mal drüber zu reden. Was ich will. Was mir nichts bringt. Mit Sex sonst war nach dem einen Wochenende auch nichts mehr. Unter anderem, weil wir uns ja dann länger nicht mehr gesehen hatten. Und davor nur Mund. Wäre gestern von ihm aus vielleicht doch, aber ich hab da nüscht gemacht und darum... japp. Habs auch erstmal nich vor. War nich so berauschend. Lassen wir erstmal wieder.
(Die Woche jetzt am Freitag 5 Monate. Hätte mir da ruhig mehr Zeit lassen können. Er hätte da ruhig mehr auf mich aufpassen könne.)

... Er hat mich zur S-Bahn gebracht, weil ich meinte, ich bin aufm Hinweg schon gelaufen und ich brauch da genauso lange wie wenn ich den Umweg mit Umsteigen über Pasing mach. Außerdem hatt' ich Lust auf Laufen. Bewegung. So.
Aber das ist ganz ganz böse. Küssen während die S-Bahn einfährt. Von ihm weggehen, wenn sie hält, mich dabei nochmal umdrehen und ihn anlächeln. Dann aber nicht mehr zurückschauen, weil ich weiß, dass ers nicht tut. Und ich werd nur (noch trauriger) wenn ichs tu und er nicht. Wenn er geht, wenn ich geh, wenn er weg von mir ist fühlt sichs aber nich gut an. Stich. Böser Stich.
Auch sonst beim Umarmen... am Liebsten wär er ein Teil von mir und ich müsst' nicht ohne ihn sein. Mh.

Die Woche kommt er morgen mit in den Olympiapark und dann sehn wir uns am Samstag wieder. Einmal um den Starnberger See laufen. Das klappt garantiert nicht. Ungefähr 55km - wer hält das wohl durch? Wahrscheinlich keiner. Aaaaber, egal. Danach zu ihm "und dann kannst du mich so lange haben wie du willst" - bis die Ferien zu Ende sind eben.

Und lernen muss ich.
Für Pädagogik/Psychologie. Durch den Stoff geblättert. Fühlt sich so an, als müsst ichs nur wiederholen, gelernt und gewusst war das alles schonmal. Fühlt sich alles noch sehr vertraut an. Darf aber gerade deswegen trotzdem nicht unterschätzt werden.

Bei was ich mich vor allem viel eher zusammenreißen muss: Mathe.
5 Punkte in der Schulaufgabe. Und Stochastik grandios in den Sand gesetzt, genau wie die Optimierungsaufgaben. Mmmmmmh, wie... ungeschickt? Das sollte aber schon hinhauen beim FachAbi.

Vielleicht bin ich ja durch die drei Stunden heute sogar braun geworden? Zumindest im Gesicht funktioniert das sogar, auch wenn der Rest sich ziemlich weigert wirklich braun zu werden. Man merkt bei den Bikinirändern am Ende des Sommers den Unterschied schon, aber im Vergleich bin ich immer immer immer bleich. Mir aber egal. ^^
Sommersonnesonnenschein - Sonne allein ist gut fürs Gemüt. Alles hell und freundlich und fröhlich.
Wobei mir das Grün teilweise fast schon zu viel ist, wenn ich nicht gut gelaunt ist. Dann ists entschieden zu viel grün. Mh.
11.5.08 22:16


35°C in meinem Zimmer, mein Schulzeug in einem Halbkreis ausgebreitet und einzeln in einem ganzen Ordner der Stoff für Pädagogik/Psychologie.
Hab gestern angefangen mim Lernen und schon festgestellt, dass ich wahrscheinlich wieder viel zu schluderig lernen werde. Zu ungenau, dass ichs nachher nicht richtig erklären kann... Wah.

Und totale Mutlosigkeit. Gestern mit Hannah telefoniert und sie meinte, dass das mit der FOS 13 doch hinhauen müsste, der Schnitt wäre ja einfacher gemacht worden... sie war dann etwas schockiert, dass ich im Moment einen Schnitt von 2,7 hab. ...
Ich hab grad echt das Gefühl, dass ich das nicht schaffen werde.
Englisch werd ich einen Punkt nach unten gehen, so wies aussieht, ich bezweifle, dass ich im Schriftlichen 14 Punkte schreiben werde.
Deutsch weiß ich echt gar nicht, wies aussieht, hab die Schulaufgabe mit der Stellungnahme immer noch nicht raus und wenn das nicht so doll wird, dann... wah =/
PäPsy kann ich echt gar nicht einschätzen...
und Mathe... Wah. Wah. Wah. Wah.

Angst. Hilfe. Mutlos. Fühl mich grad überfordert. Mmmmmmmh....
Wenn das mit der FOS 13 nicht hinhaut, hab ich ein eeeeernsthaftes Problem. Müsste mich jetzt demzufolge für ein Studium anmelden, damit ich dann wenigstens irgendwas hab, aber irgendwas studieren ist ja wohl vollkommen Banane.

Gna.
Gna.
Gna.
Gn
a.
G
na.
G.
n.
a.
14.5.08 15:00


Freitag.
Samstag.
Sonntag.
Montag.

Meins.
Alles meins.
4 Tage lang.

Ein Schnurren mit zufriedem Lächeln und auf dem Bett rumrollen würds treffen. An Schokolade knabbern und breit grinsen. ^^
Gaaanz viel gekuschelt.
Und Musik hören macht zu Zweit noch viel mehr Spaß als alleine....

Meinsmeinsmeins.
Mein Mensch.



Mit Ihm, Chris, Ian und Tinchen ganz um den Starnberger See gelaufen, ab Samstagmittag um 13 Uhr bis wir dann wieder um 6 Uhr in der Früh am Sonntag an der Starnberger S-Bahn waren.
Hannah, Domi, Flo und Robert sind uns zwischendurch an Zug- und S-Bahn-Stationen desertiert.. ^^

55km. Um den See rum.
Ab der zweiten Hälfte dann Regen...

Aber rum. Einmal ganz. Hehehe.
Und nur eine Blase am Fuß ^^
20.5.08 00:19


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung