Startseite
  Archiv
  Sie
  Bücher
  Worte
  Limmericks
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    roblog
    - mehr Freunde



http://myblog.de/traeumerchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
..Wieviel bedeutet eine Familie für einen Menschen?..



Miau..ich schau Mum an. Und empfinde.. Ja, was? Mitleid? Ekel? Abscheu? Ich weiß nicht genau was. Aber es ist ein negatives Gefühl. Ich mag meine Mutter nicht. Sie ist so.. unterordnend meinem Vater gegenüber. Sie ändert sich lieber selber, damit er Ruhe gibt. Sie ist komisch. Sie stresst mich. Wenn ich sie anschaue, bekomm ich halb die Kriese. Es stresst mich. Ihre ganze Art.

Mum mistet ihr Gerümpel aus, was in meinem Zimmer, in dem Stauraum steht. Hat sie dann für den Tag aufgehört gehabt und paar Sachen noch daliegen gehabt. Unter anderem ihr Tagebuch von vor paar Jahren. 1994 oder so.. Hab da drin gelesen. (Ich weiß das macht man nicht, aber Herrgott wenn das so daliegt?!) Mich hat es gegrußelt.. Wah.. okay, das ist schon länger her, aber.. ich weiß ja wie sie heute denkt. Wir diskutieren ja ab und an schon noch. Wenn ich mal wieder meinen verrückten Wahn hab mit ihr über meine Probleme reden zu können. Irgendwann geh ich dann immer frustriert weg und würd mir am liebsten die Haare raufen über diese Frau.

Bei Dad.. vor dem ekele ich mich auch. Und ich find ihn einfach erbärmlich. Ja, erbärmlich. Wenn er isst, im stehen, was gerade da ist. Egal was da ist, er isst es einfach. Haps Haps rein. Bah.. X_x Und mit ihm kann ich nur alle Jubeljahre richtig reden. Sonst kommt immer nur "Und?", "Was machst du so?", "Wie gehts dir?" und solche Sachen.. und die Antwort interessiert ihn eh nicht. Das sind nur so ..Höflichkeitsfragen. Mit seiner Tochter redet man halt. Aber.. IMMER die gleichen Fragen. Seit.. nem Jahr?! Seit ich darauf achte!! Herrgott, er soll mich endlich in Ruhe lassen. Und irgendwie.. so richtig schlimm war es, letztes Jahr vor den Sommerferien. Da habsch mich mit ihm gezofft, und dann is er die Treppe raufgestürmt und hat mich am Arm gepackt und hätte mich geschlagen fast. Ich saß da an der Wand und hatte so richtig Schiss. Er hats nicht gemacht, aber das war das eine Mal wo er ausgetickt ist.. ich war SO sauer auf ihn. Und ich bemüh mich doch irgendwie, irgendwas gutes an ihm zu finden. Aber für mich hat er nur die primitive Seite übrig, mit der ich nix anfangen kann. Ich mag den Mann nicht, ich versteh ihn nicht. Wenn er nicht da ist, freu ich mich. Ich brauch ihn nicht, ich vermiss ihn nicht. Wenn er kommt ist meine erste Frage an mich immer: "Schön. Jetzt ist er also wiedermal da. Wann geht er wieder?".. Das is doch mies so..

Und Brüderchen.. Ein 16-jähriger Junge.. hält den Kopf nach unten gerichtet, weil er zu faul ist ihn gerade zu halten. Hat eine Brille, die ihm da oben zwischen den Augen was einquetscht und was voll den hässlichen Abdruck macht. Er ist unausstehlich.. So.. ekelhaft. So gar nicht das, nach dem ich mich so sehne.. Wann ist er nicht ekelhaft? Wann ist er scherzhaft? Wenn wir DSA spielen.. Dann denk ich mir, "Hey, Brüderchen, du bist genial!" Aber.. er ist so oft so anders.. So schlecht anders. Dieses anders, wo ich ihn einfach nicht mag. Er sitzt den ganzen Tag vor dem PC. In seinem Zimmer, mit zugezogenen Vorhängen und in seinem Zimmer müffelt es. Ich geh da nicht gerne rein. Das ist sein Reich und zur Zeit.. ich seh ihn durchschnittlich 2 mal am Tag. Einmal Mittagessen und einmal Abendessen. Sonst eigentlich nie. Und er kommt auch nicht immer Mittagessen oder Abendessen. In der Früh bin ich schon immer aus dem Haus, wenn er aufsteht.



Bei allen Dreien.. das wenige Gute, wo ich mir einfach nur denke, dass meine Familie genial ist, das wiegt das Schlechte einfach nicht auf. Die Zeiten in denen ich die Drei nicht mag..

Und wenn ich wiedermal so schlecht über sie denke, sag ich mir doch, eigentlich hab ich sie lieb, aber.. Wie wichtig ist die Familie?..



Und dann die Vorgehensweise hier.. Seit es angefangen hat mich zu stören (ca. 3 Jahre jetzt, schätze ich) ist mir das nonstop aufgefallen. Ständig kommen meine Eltern zu spät. Und wenn irgendwas gemacht werden soll dann geht das so Päckchenweise. "Was weg ist, ist weg". So auch in meinem Zimmer. Ich hab kein Regal für meine Bücher, keinen Schrank für meine Anziehsachen, aber mein Bett ham se schon vor 2 Wochen raufgeschleppt. Wie gesagt - was weg ist, ist weg. Total blöd -.- So mag ich mein Zeug auch nicht rauftragen. Wie ich mich teilweise für meine Eltern auch schäme.. Wenn wir MAL WIEDER zu spät kommen. Und von Mum dann immer, wenn ich mich beschwere: "Bei uns ist das halt so". Boah, ich könnt so auf die einprügeln..

(Verdammt hab ich eine Wut heute. War ja heute schon wieder so, mit dem Weisheitszahntermin. Erst kam sie um 15:50 und um 16:00 hätten wir unseren Termin gehabt. Dann hat sich Tobi noch so ewig Zeit gelassen, dann wars 15:55. Dann hat Mum da angerufen und gemeint wir kommen ne Viertelstunde später. Dann is das Auto nicht angespruchen. Im Endefekt waren wir dann um 16:30 da. Hat mich das schon wieder angekotzt..)



Meine kleinen Brüder hab ich rückhaltlos lieb. Für die würd ich durchs Feuer gehen. Ich würd mich grillen lassen wenns sein müsste. O.o.. für Mum, Dad, T.obi wahrscheinlich auch, aber.. sie sind mir längst nicht so wichtig..



In diesem Haus.. wenn ich Probleme hab, wenn ich verzweifelt bin.. geh ich in mein Zimmer und umarm irgendwas.. (einen Balken, die Tür), klammer mich an irgendwas fest bis ich nicht mehr das Gefühl hab total verrückt zu werden. Oder ich sitze hier im Keller und heul so still vor mich hin..^^ Mitkriegen dürfte das keiner. Ich denke die Leute hier wären wahrscheinlich eine der Späteren zu denen ich gehen würde.

Irgendwie ist es eh schon so, dass ich mich mit meinen Problemen alleine lasse. Zu allererst steh ich alleine da. Bis ich auch nur ansatzweise mit Freunden reden will. Aber zu Mum geh ich eh nicht o.O..



Hab selten Erwachsene gesehen die mich dermaßen angekotzt haben. Manno..



Okay, jetzt werd ich eklig. O.o Man kann sich auch in sein Schimpfen reinsteigern. Aber wenn Mum, Dad oder T.obi den Mund aufmachen denk ich mir bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger, dass er einfach die Klappe halten soll.. Mann.. Scheisse.





Hm.. morgen ist mündliche DELF-Prüfung. Hab für das Schriftliche nicht gelernt und für das mündliche werde ich mir auch nichts anschauen. Bringt jetzt eh nix mehr. Glaub ich. Abgesehen davon, dass ich einfach keine Lust habe..



Meine Weisheitszähne müssen raus. O.o Jetzt stellt sich die Frage, ob ichs lieber alle 4 auf einmal haben will - mit Narkose dann, oder nur 2 auf einmal, dann muss ich halt 2 mal hin. Find ich beides ätzend. Ich werd mal paar Leute fragen, wie dies gemacht haben. ...



Irgendwie is das alles ätzend. Zur Zeit roll ich mich am Boden vor Langweile und eigentlich müsst ich mein altes Zimmer ausräumen und eigentlich müsste ich lernen und eigentlich wollt ich zur Bücherei und überhaupt und außerdem. Und ich wollte mehr rausgehen. Was mach ich? Ich roll auf dem Boden rum. (So blöd es auch klingt, ich tus :P) Und irgendwann hau ich mir dann an nem Buch irgendwas an und schau dann wieder alle Bücher durch und bleib irgendwann bei einem hängen, das ich wieder lesen will. Und dann wird DOCH wieder nur gelesen, anstatt irgendwas anderes zu machen..^^ Mein Regal müsst ich auch noch fertig aufbauen.
3.5.05 18:53


Bin vorhin in die K?che gelaufen und hab aus dem Fenster geschaut. Und gestaunt. Da war so ein ganz seltsames Licht, es wurde langsam dunkel, aber da war so nen merkw?rdiges Licht. xP Sah echt gru?elig aus. Graue Wolken am Himmel. Zwischen den H?usern lugte dann noch die Sonne vor so.. und das sah richtig merkw?rdig aus. Dazu dann noch die F?den der Regentropfen ab und an. Echt genial..^^ So Momente mitsamt dem Gef?hl dabei sollte man echt auf Fotos haben m?ssen.. *rawr*

Ich grab mich grad durch ein Buch namens "Die T?chter des Drachen" von Wolfgang Hohlbein. Ich muss sagen.. das Buch ist echt ?tzend zu lesen. Wei? ja nich, bin jetzt auf paar Seiten hinter 100 und.. es ist ?TZEND. Irgendwie. Hab das Buch ja schonmal gelesen, aber das liegt SO schwer im Magen, ich hab nur noch den Grundstein der Geschichte, aber keine genauerer Orientierung mehr. Boah. Und das Buch liegt mir seit l?ngerer Zeit im Blick und wollt mich einfach nicht aufh?ren zu nerven. Hab ichs mir gestern entnervt geschnappt. Dann hab ichs endlich hinter mir O.o.. dann noch den zweiten Band lesen. Den habsch noch nie gelesen, aber seit Urzeiten im Zimmer rumliegen. Gnaaa..

Und ich musst jetzt einfach nen Eintrag schreiben, weil der andere so arg b?se war..
Ich hab mir ja vorgenommen von diesem Montag bis zum n?chsten Montag nicht in Knuddels.de on zu gehen...*hrhr* klappt ja bis jetzt ganz gut, auch wenns bisher nur 3 Tage sind. Mir fehlt Knuddels nich wirklich.. (vielleicht nur bisschen schlechtes Gewissen weil ich Sabriel nich gesagt hab dass ich nich on komme.. Nja..*hust*)
Mal heute wieder richtig gut in MSN gechattet und ich bin eigentlich echt gut drauf, in Sport ham wir heute am Ende noch Federball gespielt, die Lehrerin meinte in der 10. spielt man dann Badminton. Freut mich! Wenn sie uns aber wieder mit diesen miesen fiesen kleinen l?cherlichen bescheuerten GRAAAAH Satinb?ndern ankommt, dann wei? ich nicht was ich tun werde. Streiten? Axt holen? Austicken und verr?ckte Laute von mir geben und auf B?ume klettern? *Miau* Wir d?rfen gespannt sein..^^

Sinnloser Eintrag, Sinnloses Zeugs.. :D Mein Hals tut weh, ich kr?chze vor mich hin. Ich bin gut drauf. ^^ Was ich gerne tun w?rde? In der Schule aus dem Fenster raush?pfen und dabei laut kreischen "Ich flieg????!!" oder wie eine Verr?ckte im laut lachend im Kreis h?pfend.. Ich bin wohl schon lange verr?ckt, hab es bisher einfach nur noch nicht bemerkt. *trocken schau*
Aber zur Zeit brauch ich nur den Himmel oder irgendwas weiter oben anschauen.. und mich ?berkommt diese Sehnsucht.. da oben zu sein, im Wind.. zu fliegen.. xP.. ich muss Mum fragen wo das Ding is, wo das mit dem Segelfliegen in den Sommerferien drauf ist. Ich muss da unbedingt mitmachen.. :D :D :D :D.. Ich will Fl?gel...
4.5.05 21:10


Sieh die Wolken an,
wie sie vom Wind getrieben ?ber den Himmel ziehen.

Sp?r den Wind auf deiner Haut,
wie er dich umweht,
dich alleine l?sst und weiter zieht.

Betrachte den Tanz der Bl?tter, der Bl?ten,
wie sie k?nnen, was dir nicht verg?nnt ist
- mit dem Wind zu reisen.

Klettere auf Steine, Mauern, B?ume, D?cher,
h?her und h?her hinauf.
Aber nie hoch genug, deine Sehnsucht zu stillen.

Erinnere dich an deine Fahrten,
mit dem Zug, mit dem Auto, mit dem Rad.
Erinnere dich an den Wunsch, nie anzukommen,
einfach immer weiter zu reisen.

Du f?hlst den Wind auf deiner Haut,
es reicht dir nicht, du willst ihn unter der Haut, in deinem Blut sp?ren.
Doch er l?sst nur deine Haare fliegen und vermittelt dir ein Gef?hl von Einsamkeit.

Frierend stehst du da, umweht von der wandernden Luft,
willst Eins werden mit ihr, willst dich in ihr verlieren, willst dich selbst vergessen.
Doch das ist dir nicht verg?nnt, du bist immernoch du.

Die Einsamkeit greift nach dir, jedes Mal wieder auf deiner Suche.
Trotzdem suchst und versuchst du.
Wieder und wieder aufs Neue.

Wenn du aus dem Fenster in den Himmel schaust,
speilst du manchmal mit dem Gedanken, aufs Fensterbrett zu steigen und runter zu springen.
In der Hoffnung zu fliegen.
Doch du wei?t, du w?rdest nur einige wenige Sekunden fliegen - hinunter - und dann wie ein Stein auf dem Boden landen.
Und das w?re das Gegenteil dessen, was du wolltest.

Du stehst auf dem Dach - Verbotenerweise.
Schaust in den Himmel.
Siehst die Wolken.
F?hlst den Wind.
Du schreibst deinen Wunsch in die Wolken, vertraust deine Sehnsucht dem Wind an.
Und du gibst die Hoffnung nie auf, eines Tages doch noch fliegen zu k?nnen.


(komisches Geschreibsel..O.o aber mir war vorhin so danach.. Es ist so windig drau?en..)

Hm.. ich meld mich f?r die Sommerferien zu nem Segelflugwochenende an..

Letztens hat das auf einmal so heftig angefangen zu regnen. Ich bin aufgesprungen und mein erster Gedanke war, raus zu gehen. Barfu?, ohne Jacke oder Regenschirm. Hab mir dann erstmal gedacht wie doof ich doch bin. Hab mich wieder hingesetzt und wollte weiterlesen. Konnt ich aber nich, hab nur aus dem Fenster gestarrt. Bin dann die Treppe runter und raus gegangen. War aber nur 5 Minuten oder so drau?en.. hab kalte F??e gekriegt. xP Muss das aber auf jeden Fall mal wieder machen. Nur ich stand da, da drau?en und wusste nich wohin ich gehen sollte. Das is nich sch?n so.. das bringt nur was, wenn man was hat, wo man hingehen will. Nur dastehen mag ich nich..^^
8.5.05 16:53


Das k?nnte hier ein komischer Eintrag werden. Ziemlich chaotisch und wirr. In meinen Gedanken gibt es gerade keine Ordnung. Es gibt gerade ?berhaupt nichts. Ich f?hle im Moment nichts. Nichts gef?hlsm??iges. So nat?rlich schon. Der Block auf meinem angewinkelten Bein, der Stift in der Hand, der Block festgehalten von der Anderen. Ich schreib meine Eintr?ge zur Zeit immer erst so aufm Block, bevor sie zum Computer wandern. Warum? Hab keine Lust mich an den Computer zu setzen. Mir zu bl?d grad, immer dann, wenn ich unbedingt schreiben muss.

Gerde eben hab ich mein "Nachtk?stchen" (hei?en die so) neben meinem Bett angeschaut. Oder eher das Buch darauf - Eragon. Es lag Staub darauf. Das hat mich irgendwie schockiert, keine Ahnung. Hab ihn weg gewischt. Das war der Ausl?ser, mit dem Schreiben anzufangen. Ich hatte in Gedanken schon wieder begonnen einen Eintrag zu formulieren und eh keine Ruhe gefunden. Meine Hand zittert.

Hab mich gerade Bettfertig gemacht gehabt. Und dabei in den Spiegel geschaut. Da stand ich nun. Und schaute mein Gesicht an. Es kan mir nicht vor wie mein Gesicht. Es war ein Gesicht. Nur irgend eins. Ohne Bedeutung. Es kam mir h?sslich vor.
Ich hab versucht zu l?cheln. Das ausdruckslose Gesicht zum L?cheln zu bringen. Mundwinkel verzogen. Grimassen - mehr nicht. Erschien mir nicht wie ein L?cheln. Nur einmal hab ich ein Gef?hl gesehen, bei den verzerrten Mundwinkeln. Sah irgendwie verzweifelt aus. Das hat mich dumpf eerschreckt. Aber nicht sehr. Hab weiter nicht wirklich was gef?hlt. So stell ich mir vor, dass sich Roboter f?hlen. Dass sie nichts f?hlen. Dass sie auf Bewegungen und "?u?ere" Sachen reagieren, aber nichts f?hlen. Gar nichts.

Ich hab gerade ein Buch gelesen. Fahrkarte nach Heaven. Heaven ist ein Ort in dieser Geschichte, hat nichts mit Himmel zu tun. Das M?dchen darin ist komisch. Ihre Freundin auch. Ihre Freunde im Allgemeinen. Aber ihr Vater - ihr leiblicher - gef?llt mir irgendwie. Samt dem Hund. Warum wollten meine Eltern dass ich das lese? Sollte mir gefallen oder so. Wei? nicht. Ist auch gar nichtmal schlecht, das Buch.
W?hrend ich das gelesen hab, hab ich mir was vorgenommen. Mich Montag am See ins Grad zu legen. Egal obs dreckig und kalt und nass ist. Einfach hinlegen. Und liegen bleiben und mich nicht mehr r?hren.

Roboter leben nicht, haben keinen Drang, keinen Wunsch zu leben. Ich auch nicht. Ist mir egal. Was der Tod ist, hab ich schon lange nicht mehr ?berlegt. Da ist nur noch dieses leise Gef?hl von Angst. Immerhin.

Ich werd bald mit dem Chatten in Knuddels aufh?ren. Eigentlich will ich ganz mit dem Computer aufh?ren. Mach ich andere Sachen. Ist sicher besser. Aber bloggen werd ich. Also doch nicht ganz aufh?ren.-

Was ist das eigentlich f?r ein Gef?hl verliebt zu sein? Ich wars wohl noch nie und bins nicht. Ich mag nur und finde manche schaun ganz nett aus.

Vor einiger Zeit irgendwann hab ich mal gesagt, ich w?r ein Haufen Einstellungen. Unverr?ckbar, sicher, festgelegt, starrsinnig. Bis ich erkannt hab, dass diese "Einstellungen" von denen ich sprach, falsch waren. Heute hab ich gedacht, ich w?r ein Klumpen Gef?hle.
Jetzt denke ich, ich bin nichts.
Ich geh meine N?gel schneiden.
Mein Bruder sitzt immernoch am PC.
23:10 Uhr, 08.05.2005

---

Das war gestern ^^. *Im Moment nicht wie ein Roboter f?hlt* +lach+
Hmm... das mit dem auf den Boden legen, verschieben wir mal nochmal.. xD Heute keine Lust da drauf^^ Passt nicht zur Stimmung gerade.
Mit Knuddels hab ich jetzt Schluss gemacht. Tsch?ss gesagt und weg. Hab Knuddels nicht vermisst gehabt und werds auch jetzt nicht vermissen...

Heute Abend (20:30 Uhr) ist Theaterst?ckauff?hrung :D. Mit meinen gaaaaaaanzen Freundinnen. Das wird absolut geil! Freu mich schon voll :D.
9.5.05 17:36


- Absolut keine Lust mich mit irgendwem zu unterhalten zur Zeit.. hab Mails, die ich beantworten sollte, will aber nich.. hab Kommentare im Blog hier die auch noch unbeantwortet sind O.o.. keine Lust zu. Manches beantworte ich zwar aber.. Komm im Moment auch nich bei MSN on.. x] Nur so "Offline On". Gugg wer on kommt und off geht lol.. keine Lust xP
Also gammelt mein Blog hier erstmal vor sich hin ^^ -
14.5.05 16:04


Da ist diese Wand der Gleichg?ltigkeit.. keine Gef?hle, nichts.. Du stehst davor und wunderst dich, warum das so ist. Hast doch keinen Grund dazu, nichts zu f?hlen. Woher kommt das ?berhaupt?
Aber hinter dieser Wand ist Wut.. Wut, und ein Meer aus Tr?nen.. beides absolut ohne Sinn..
Das erkennst du, als es dir gelingt ?ber die Mauer zu schauen. Und l?sst dich vor schreck wieder fallen. Und bist erstmal froh, dass die Mauer existiert.
Doch du bist nicht sicher, ob es nun mit Mauer oder ohne Mauer besser ist. Ist doch nirgendwo ein Grund f?r diese Emotionen..

Schon komisch... Und einsam f?hl ich mich irgendwie.. absolut einsam..
18.5.05 21:48




Ich will hier weg, ich will weg, ich will weg.
Egal wohin, einfach weg.

Aber eher nicht wohin. Einfach laufen, rennen, gehen, fliegen, weg. Aber nicht ankommen.

Meinetwegen rund um die Welt.. solange ich nicht hier bleiben muss..

Warum bin ich ein Mensch geworden und kein Vogel?
20.5.05 21:35


~Neu anfangen~
Anfangen zu leben? Anfangen mit einem neuen Gedankengeb?ude, nachdem das alte zusammen gest?rzt ist? Und warum eigentlich - was will ich damit.
Warum nicht einfach mal anfangen zu leben. Das Leben zu genie?en, nicht zu gr?beln, nicht zu denken. Spa? zu haben, genie?en, bewusst sein. Was neues.. anders als bisher. Das ist jetzt so ein toter Punkt an dem es nicht weiter geht.

Und die Sehnsucht nach der Flucht, nach dem weg fliegen, die verfliegt, wenn man auf dem Boden der Tatsachen verweilt.

N??? lol, nich umst?ndlich und wirr werden..
Ich lag heute im Garten rum.. Auf dem Boden und hab so nach oben in den Himmel geschaut. Und dabei wird die Sehnsucht weg zu fliegen total nebens?chlich.. Miau O_o"
24.5.05 20:51


NEUES DAISUKI IS DAAAAAAA :D :D :D :D
Vorhin gekauft und gleich erstmal durchgelesen ;D *rawr*

Hab mich bevor ich kaufen gegangen bin erstmal wieder ?ber meine alten Daisukis hergemacht..*hehe* Die ersten B?nde.. xP Die warn noch so dick damals..^^ viel besser. Aber irgendwie ist mein erster Band schon bedenklich Br?chig o_O

*erkl?rter Erdbeerenfresser ist*

In 20 Minuten looosfahren mim Rad zur S-Bahn ^_^ DSA spielen ;D und Pizza Pizza Pizza Pizza Pizza Pizza *hihihihihihi*

~spinn~
25.5.05 16:40


Hm.. o_O Scheint irgendwie zu klappen mit dem nicht zu sehr gr?beln.. ^_^ Aber irgendwie hab ich jetzt keinerlei Zeitgef?hl mehr..xD Der Morgen kommt mir am Abend vor, als w?rs 2 Wochen her oder so. o_O Auch merkw?rdig.

Scheint aber auch Sachen zu geben, die wollen nicht aufgeschrieben werden. Bzw. nicht von mir...

Fahrrad fahren Nachts ohne Vorderlicht ist irgendwie gru?elig (hatte die ganze Zeit Angst dass ich gleich wo dagegen fahr). War aber ne sch?ne Nacht gestern zum fahren..

PIZZABROOOOOT ist der Gott aller Pizzen? *spinn* (mal wieder) Aber - Dings.. WieHei?tDasDummeDingNochmal - Spinatpizza schmeckt auch gut ^-^
26.5.05 13:32


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung